AMD Adrenalin 2022 Edition Grafiktreiber 22.3.1

Erstellen, nutzen und bewerten Sie Ihre erstklassigen Momente. Steigern Sie mühelos Leistung und Effizienz. Erleben Sie Radeon Software mit dem Stolz der Hauptbenutzer, sorgfältig geprüfter Balance, vollständiger Zertifizierung und vielem mehr.

Es kann Sie auch interessieren, die neue AMD Link App für Android herunterzuladen, mit der Sie effektiv Zugang zu Gameplay-Leistungsmetriken und PC-Geräteinformationen auf Ihr Mobiltelefon und / oder Tablet erhalten.

Hinweis für acht Windows-Kunden: Ab der Veröffentlichung von Motive Force Version 17.4.4 wird AMD nicht mehr modderen Treiber mit Hilfe für Windows 8 freigeben.

Unterstützung fürRadeon Super Resolution (RSR) Technologie - RSRGD-197 ist eine treibende räumliche Upscaling-Funktion, die auf den gleichen Regeln wie AMD FidelityFX Super ResolutionGD-187 Generation basiert. Es gibt Ihnen fast native Entscheidungen und erhöhte Leistung in vielen Videospielen, die im einzigartigen Vollbildmodus auf AMD RDNA-basierten und neueren diskreten Fotos ausgeführt werden.AMD Link - Die aktualisierte AMD Link Play-Eigenschaft ermöglicht es jetzt bis zu 4 Kunden, sich von einem Android- oder Windows-basierten PC, Telefon, Tablet oder Fernseher aus mit einem AMD Radeon Snapshots-PC zu verbinden, um lokale Multiplayer-Videospiele zu spielen. AMD Link führt ebenfalls anpassbare Hotkeys ein, mit denen Spieler ihre Geräte anwenden können, um ihr Spielerlebnis zu steuern. AMD Link ist jetzt bei Microsoft Store erhältlich und kann als eigenständige Software auf Nicht-AMD-basierten PCs heruntergeladen werden, was eine hervorragende, breitere Palette von Kunden und Hardware einlädt, sich für eine private Gaming-Cloud anzumelden. GD-159Radeon Image Sharpening (RIS) - Die hochmoderne Version von RIS bringt Schärfe und Klarheit in In-Game-Visuals, die durch Upscaling und Publish-System aufgeweicht wurden, und kann jetzt verwendet werden, um Visuals in Videowiedergabe- und anderen Produktivitätsprogrammen mit einem unverheirateten Klick zu verbessern.Schnellere Downloads - Spart Zeit und verringert die Antriebskraft bei der Aktualisierung der AMD Software: Adrenalin Edition direkt aus dem Dienstprogramm, wobei die wichtigsten Dokumente, die aktualisiert werden müssen, auf dem PC heruntergeladen und installiert werden.Verbesserte Popupbenachrichtigungen - Bietet Benutzern ein klareres Foto, auf dem die wichtigsten Funktionen bei jedem Start eines Sports aktiviert oder deaktiviert werden.

Behobene ProblemeEinige Kunden auf Windows 10 Bedienmaschine können auch einen Blick auf das Fehlen der Fenstertransparenz Aero Impact werfen.Auf einigen AMD Grafikprodukten, die aus Radeon RX 6800 XT Grafikkarten bestehen, zeigt die Tuning-Seite in AMD Software: Adrenalin Edition nach der Installation der modernen AMD Software: Adrenalin Edition möglicherweise falsche Voreinstellungen an.Beim Spielen von Forza Horizon Five auf einigen AMD Grafikprodukten, die Radeon RX 6800 Grafikkarten enthalten, können länger als erwartete Lastinstanzen auftreten, während Raytracing aktiviert und entweder auf mittlere oder hohe Raytracing-Qualität eingestellt ist.Die Aktivierung von Radeon Chill für SteamVR kann zu inkonsistenten Leistungen führen.Nach dem Deaktivieren der Hotkeys-Funktion in AMD Software: Adrenalin Edition sind einige Hotkeys dennoch für einige Benutzer verfügbar, nachdem sie ihr Gadget neu gestartet haben.

Unterstützung fürAMD-LinkEin brandneuer AMD Link für Windows-Verbraucher ist jetzt verfügbar, mit dem Sie Ihre Spiele und Ihren Computer auf anderen Radeon-Portrait-fähigen PCs verteilen können.Neue "Link Game" -Funktion, mit der Sie sich einfach mit einem Kumpel verbinden können, um Spiele gemeinsam auf einem einzigen PC zu spielen oder sogar bei der Fehlerbehebung bei PC-Problemen oder -Problemen zu helfen.Neu gestaltete Streaming-Ära für bessere Visuals und geringere Latenzzeiten.Neue erstklassige Carrier-Eigenschaft, die Ihre Streaming-Einstellungen dynamisch an Ihre Netzverbindung anpasst.Unterstützt jetzt so viel wie 4k / 144fps Streaming.Radeon SoftwareIn der Radeon Software-Installation stehen jetzt benutzerdefinierte Consumer-Interface-Optionen zur Verfügung, um die Personenschnittstelle anzupassen. Es gibt Optionen für eine vollständige Installation, minimale Installation und die einfachste Einrichtung des Treibers.Vivid Gaming Display Color Enhancement: Ein neues Farbprofil, mit dem Kunden eine lebendigere Suche nach ihrem Show-Farbton ermöglichen können.Color Deficiency Correction: Eine neue Funktion, mit der Benutzer ihre Show-Färbungen für alle 3 wichtigen Farbmangelarten mit Stärkeschiebereglern regulieren können.Verbesserte Suchleistenfunktion.Statistikinformationen für Spiele sind jetzt auf der Registerkarte Spiele verfügbar.Historische Navigationsschaltflächen, die ohne Schwierigkeiten geliefert werden, wechseln zwischen den Registerkarten.Toggle eingeführt, um den integrierten Netzbrowser zu aktivieren oder zu deaktivieren.Einstellungsauswahl geliefert, um alle Hotkeys mit einem einzigen Klick zu aktivieren oder zu deaktivieren.Aufnehmen & StreamenDie Aufnahme- und Streaming-Einstellungen wurden in einer Registerkarte "Smooth to Apply" zusammengefasst.Ein neuer Streaming-Assistent ist jetzt verfügbar, der es Kunden erleichtert, ihre Aufnahme- und Streaming-Einstellungen für die primäre Zeit zu konfigurieren. Ein neues "adaptives" Qualitäts-Putting ist innerhalb des Assistenten zu haben, der es Radeon Software ermöglicht, Ihre Bewegung zu überwachen und Anpassungen an außergewöhnliche Anpassungen vorzunehmen, die vollständig auf der Leistung Ihrer Bewegung basieren.Verbesserte Benutzerfreundlichkeit des Szeneneditors zum Entwickeln und Bearbeiten von Szenen.Es besteht nun die Möglichkeit, in einigen Show-Systemkonfigurationen auszuwählen, welche Anzeige Sie gerne ablegen oder verschieben möchten.LeistungsoptimierungEinführung von CPU-Metriken und Tracking auf der Registerkarte "Leistungsmetriken" in Radeon Software.Verbesserungen an der Registerkarte "Leistungsmetriken", bestehend aus Layoutaktualisierungen der Diagramme für Metriken, zusätzlichen Gesamtleistungsauslesungen, erweiterten Protokollierungssteuerelementen und verbesserten Leistungsüberlagerungssteuerelementen und -diagrammen.AMD Crash DefenderBewahrt Informationen und sorgt dafür, dass Ihr Gadget in einigen Fällen joggt, in denen Ihr Gerät sonst auch einen Absturz oder ein Baumeln erlebt hätte.Unterstützung für Microsoft PlayReady AV1-DecodierungAMD Eyefinity Aid wurde auf die Ryzen Mobile 4000 und Ryzen Mobile 5000 Serie erweitert.

Behobene ProblemeHelligkeitsflimmern kann auch zeitweise in einigen Spielen oder Anwendungen auftreten, während Radeon FreeSync aktiviert ist und der Sport bereit ist, ohne Grenzen im Vollbildmodus angewendet zu werden.SteamVR kann zusätzlich in einem Software-Absturz schwelgen, während ein VR-Headset an Radeon RX 500 Collection Fotoartikel angeschlossen ist.Einige TV-Displays mit hoher Aktualisierungsgebühr und hoher Entscheidung können auch in Korruption schwelgen, während sie über HDMI mit Radeon RX 6000 Collection Pics-Waren verbunden sind.Das Anwenden von Änderungen im Radeon Performance Tuning kann auch hin und wieder nicht wirksam werden, wenn Änderungen am Strom-Tuning vorgenommen werden.Niedrigere als erwartete Leistung kann in einigen CPU-Tiefen-Workloads oder Spielen qualifiziert sein.Globale Übertaktungsprofile für die allgemeine Leistungsoptimierung können auch von Zeit zu Zeit einzigartige Leistungsoptimierungsprofile des Spiels überschreiben oder dazu führen, dass bestimmte Leistungsoptimierungsprofile für die Erstellung beim Start eines Spiels nicht geladen werden.Radeon Chill kann zusätzlich in einer niedrigeren als erwarteten Gesamtleistung schwelgen, während ein Sport für einen längeren Zeitraum mit aktivierter Radeon Chill ungenutzt bleibt.Das Flimmern kann in der Gesamtleistungsüberlagerung von Radeon Software beim Spielen von Cyberpunk 2077 auf Snap-Shots-Produkten der Radeon RX 6000-Serie festgestellt werden.

Bekannte ProblemeEnhanced Sync kann zusätzlich dazu führen, dass ein schwarzer Bildschirm entsteht, während er in einigen Spielen und Maschinenkonfigurationen aktiviert ist. Alle Kunden, die möglicherweise Probleme mit aktivierter erweiterter Synchronisierung haben, müssen sie als vorübergehende Problemumgehung deaktivieren.Das Verbinden von Präsentationen mit massiven Unterschieden bei den Auflösungs- / Aktualisierungskosten kann zusätzlich dazu führen, dass Snap-Shots der Radeon RX Vega-Kollektion flackern.Radeon Leistungsmetriken und Protokollierungsfunktionen können auch zeitweise außergewöhnlich hohe und falsche Reminiszenztaktwerte aufzeichnen.Cyberpunk 2077 könnte auch in Schattenkorruption auf Radeon RX 6000 Sammlungsbildern schwelgen, während Raytracing aktiviert ist.Disco Elysium kann mit den Porträtprodukten der Radeon RX 6000-Serie auch Texturflackern auf Büschen erleben.Radeon Software kann auch einen Absturz genießen, während die Registerkarte Record & Stream verwendet wird und ein Display heiß angeschlossen ist.Radeon FreeSync kann sich außerdem zeitweise als gesperrt erweisen, während es sich auf dem Computergerät befindet, nachdem es beim Finale einer Sportart zwischen erweiterten und primären Shows gewechselt hat, was zu einer schlechten Gesamtleistung oder Stottern führt. Ein Geräteneustart ist eine Kapazitätsproblemumgehung, wenn dies der Fall ist.Leistungsmetriken können auch die Temperaturen auf Ryzen Five 1600 Collection Prozessoren falsch ablegen.Die Schaltflächen zum Herunterladen oder Veröffentlichen von Ryzen Master in Radeon Software können zeitweise verschwinden oder Ryzen Master nicht initialisieren.Wenn Ryzen Master nach der Installation nicht in der Adrenalin-Software erkannt wird, ist möglicherweise ein Neustart des Systems erforderlich.

Iklan Atas Artikel

Iklan Tengah Artikel 1

Iklan Tengah Artikel 2

Iklan Bawah Artikel